Vortrag „Wer war Dr. Eden?“ am 7. März im PFL

Dr. Paul Eden, dem zu Ehren die „Dr. Eden Straße“ am Klinikum Oldenburg benannt wurde, war einer jener Ärzte in der Zeit des Nationalsozialismus, die wehrlose Menschen gegen ihren Willen unfruchtbar gemacht haben.
Durch den Historiker Herrn Dr. Harms wurden die Machenschaften des Dr. Eden aufgedeckt. Die Stadtverwaltung Oldenburg hat sich dann entschlossen, die Straße in „Rahel-Straus-Straße“ zum 01.03.2008 umzubenennen. Dieses lag auch im Interesse der Leitung des Klinikums Oldenburg.
Passend zu dieser Umbenennung findet am 07.03.2008 um 19.30 Uhr ein Vortrag in Oldenburg im Kulturzentrum PFL statt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Archiv von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.