Presse

Pressebereich

Der Gedenkkreis Wehnen e.V. wurde 1997 von Betroffenen, deren Angehörige in der heutigen Karl-Jaspers-Klinik Wehnen während der Nazizeit ermordet wurden, gegründet.

Pressekontakt

Liebe Journalistinnen und Journalisten,

in regelmäßigen Abständen, etwa zehnmal im Jahr, versenden wir Presseinfos per Mail. Falls Sie gerne in den Verteiler aufgenommen werden möchten oder allgemein mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an (04486 380 – Gertrud Knöttig) oder schicken Sie uns eine Mail an presse@gedenkkreis.de.
Sie können unsere aktuellen Informationen auch via Twitter und Facebook verfolgen.

Downloads (Pressefotos etc.)

Alle Materialien stehen für die Berichterstattung zur freien Verwendung bereit. Weitere Fotos, Grafiken o.ä. gerne auf Anfrage.

PrintFriendly and PDF