Verbrechen an Sinti und Roma

Schon seit Jahren arbeiten wir eng mit dem Oldenburger Förderverein internationales Fluchtmuseum e.V. zusammen. Deshalb veröffentlichen wir gerne diese Einladung zur Ausstellung

„Aus Niedersachsen nach Auschwitz“

Auch die Verfolgung der Sinti und Roma in der NS-Zeit ist in Oldenburg und Umgebung ein dunkles, wenig bekanntes Thema.
Die Ausstellung ist vom 20. Februar bis zum 19. März geöffnet. Zur Eröffnungsfeier am 20.02. um 18.00 Uhr im Stadtmuseum Oldenburg sind alle interessierte Menschen eingeladen.

PrintFriendly and PDF